Ich behandle Menschen, keine Diagnosen.

Dr. med. Ute Dauenhauer

Mein Verständnis von Gesundheit ist ganzheitlich. Im Vordergrund meiner ärztlichen Betreuung stehen die Individualität jedes Menschen und die Gesunderhaltung durch Vorbeugung – dafür nutze ich präventionsmedizinische Therapien. Das Spektrum meiner Praxis reicht von der klassischen  hausärztlichen Betreuung bis zur Alternativmedizin mit Naturheilverfahren und Therapien der Energiemedizin.

Privatärztliches Programm

  • Vorbeugen von Krankheiten durch Gesundheitschecks, Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen
  • Untersuchungen wie EKG, Lungenfunktionstest, Laboruntersuchungen, Hörprüfung und Allergietest
  • Hausbesuche
  • Zusammenarbeit mit Facharztkollegen bei speziellen Problemen. Damit können Doppeluntersuchungen und Medikamentenunverträglichkeiten vermieden werden. Denken Sie deshalb bitte vor einem Facharztbesuch an eine Überweisung.
  • Jugendgesundheitsuntersuchungen für 12 bis 14 Jährige
  • Kindevorsorge U 8 und U 9
  • Beratung bei Kuren, Rentengutachten und Versicherungsangelegenheiten

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren gehören zum ganzheitlichen Verständnis meiner Praxis:

  • Mitochondriale Medizin: sie kann sowohl präventiv als auch therapeutisch helfen, damit Ihre Mitochondrien („Kraftwerke“ der Zellen) gesund bleiben oder wieder werden.
  • Mikroimmuntherapie ist eine moderne Sonderform der Homöopathie, die immunwirksame mikrobiologische Nosoden einsetzt z.B. bei Allergien, autoimmunen Erkrankungen.
  • SCIO: eine Quantenmedizin, die die Erkenntnisse der Quantenphysik in die Medizin integriert. Ihr Energiefeld des Körpers kann durch Heilimpulse harmonisiert werden.
  • Akupunktur behandelt den Menschen eingebunden in Naturzyklen und Biorhythmik. Auch bei Kindern angewendet, z.B. bei Allergien und Neurodermitis.
  • Homöopathie versucht, die Eigenregulation des Menschen zu erhalten oder wiederherzustellen. Besonders Kinder sprechen gut darauf an.
  • Computer-Regulations-Thermographie (CRT), ein Diagnose-System zum frühzeitigen Erkennen z.B. von Störungen auf der Ebene der Körperregulation, d.h. bevor eine Krankheit ausbricht.
  • Mittels Eigenbluttherapie kann der Körper bei Infektanfälligkeiten, Allergien oder Durchblutungsstörungen reguliert werden.