Über mich

In der Arztpraxis von Dr. med. Ute Dauenhauer in Flein (Heilbronn) stehen die Individualität jedes Menschen sowie eine ganzheitliche medizinische Betrachtung im Vordergrund. Jeder Mensch hat andere Empfindlichkeiten und Fähigkeiten, weshalb auch Symptome unterschiedlich ausgeprägt sein können.

Gesund bleiben kommt vor gesund werden – meinen Sie nicht auch? Ich rate daher stets, nicht erst zum Arzt zu gehen, wenn man krank ist. Natürlich kümmere ich mich auch um Krankheiten, aber ich denke und behandle Ihre Anliegen vom Gesundsein her, nicht vom Kranksein. Das ist im Vergleich zur üblichen Behandlungspraxis sicherlich eine Mentalitätswende. Sie beruht darauf, die Therapie energetisch, biomimetisch (die Natur bzw. natürliche Prozesse nachahmend) und holistisch (ganzheitlich) anzugehen.

Allein mit klassischer Allgemeinmedizin bzw. “Schulmedizin” ist das nicht umsetzbar. Der Trend ist, Diagnosen und Therapien zu standardisieren: Wenn also jeder Migräne-, Diabetes- oder Asthmapatient die gleiche Therapie erhält, spricht man in der Allgemeinmedizin von Qualität. Diese Sichtweise ist grundsätzlich nicht falsch – aber sie ist unvollständig.

Ich sehe mich als Gesundheitscoach, die den Überblick über die von mir genutzten medizinischen Disziplinen und ihre Überschneidungen hat – das sind die Funktionelle Medizin, Alternativmedizin inklusive Naturheilkunde und die Allgemeinmedizin. Die sogenannte Schulmedizin ist durchaus gut in der Akuttherapie. Für die Identifikation und Behandlung der Ursachen braucht es mehr. Deshalb ist mir die Balance zwischen der Funktionellen Medizin (functional medicine, root cause medicine) und alternativer Heilmethoden auf der einen Seite sowie der Allgemeinmedizin auf der anderen Seite wichtig.